Beschreibung des Buches „Prinzessin mit Kakerlaken“

Stepanida Kozlova arbeitet als Make-up-Model und lebt ein gewöhnliches Leben, bis die Ehe ihrer geliebten Oma sie zur Familie Barashkov bringt, die das junge Mädchen jedoch mit übermäßig nerviger Sorgfalt umgibt. Es stellt sich heraus, dass man sich wirklich nur mit der zarten und zerbrechlichen Nadia anfreundet. Stepanida beschließt sogar, ihrer neuen Freundin zu helfen, die schwierige Welt der High Fashion zu erobern.

Alles ändert sich mit einem versehentlichen Anruf bei Nadines Telefon, auf das Styopa zufällig antwortet. Es stellt sich heraus, dass Nadia Alenas Mutter nicht bei einem Autounfall gestorben ist, sondern im Gefängnis sitzt. Stepanida schafft es herauszufinden, dass Alena gerahmt, unter Drogen gesetzt und hinter das Steuer des Autos gesetzt wurde, das den Mann getroffen hat. Aber die verletzliche Nadya kann nichts wissen, was bedeutet, dass Styopa alles selbst herausfinden muss. Zuerst muss man herausfinden, was Alena in einer kalten Nacht auf der Straße in einem leichten Seidenkleid gemacht hat.